Bewertungskategorien und Jury

In unseren Wettbewerben werden die Darbietungen von einer Jury in drei Kategorien bewertet.

Definition des Musikstils Barbershop Harmony

Die nachfolgende Definition folgt der Definition der Barbershop Harmony Society.

Barbershop, oder auch Barbershop Harmony, ist ein Stil der unbegleiteten Vokalmusik, der sich durch konsonante vierstimmige Akkorde je Melodienote in einer primär homorhythmischen Textur auszeichnet. Homorhythmisch bedeutet, dass die Stimmen vornehmlich jede Silbe gleichzeitig singen. Die Melodie wird fortwährend vom Lead, der Führungsstimme (zweiter Tenor), gesungen. Der Tenor (erster Tenor bzw. oberste Stimme) harmoniert dabei über der Melodie. Der Bass singt die tiefsten harmonisierenden Noten und der Bariton vervollständigt den Akkord. Gelegentlich können kurze Passagen von weniger als vier Stimmen gesungen werden.

Barbershopmusik umfasst Lieder mit verständlichen, englischsprachigen Texten und leicht zu singenden Melodien, deren Töne ein tonales Zentrum klar definieren. Das harmonische Repertoire umfasst vor allem Dur- und Moll-Akkorde sowie Barbershop-Septakkorde (dominant und sekundär dominant), die sich oft entlang des Quintenzirkels auflösen. Es finden jedoch auch andere harmonische Auflösungen Verwendung. Barbershopmusik zeichnet sich ferner durch eine ausgewogene und symmetrische Form und einen einheitliches Metrum aus. Der zugrunde liegende Song und seine in Barbershopmanier arrangierte Harmonisierung werden vom Arrangeur durch weitere musikalische Verzierungen ergänzt, um das Thema des Songs auch musikalisch zu unterstreichen und dem Song einen effektvollen Abschluss zu verleihen.

Barbershopsänger_innen passen ihre individuellen Tonhöhen an, um perfekt intonierte Akkorde (statt temperierter Stimmung wie beim Klavier) in reiner Intonation zu erreichen während sie zugleich im Rahmen des etablierten Tonzentrums bleiben. Der kunstvolle Gesang im Barbershopstil präsentiert eine Fülle oder eine Ausweitung des Klangs, eine präzise Intonation, ein hohes Maß an stimmlichen Fähigkeiten und ein hohes Maß an Homogenität und Konsistenz innerhalb des Ensembles. Im Idealfall erzeugen die Sänger_innen diese verschiedenen klanglichen Komponenten nicht auf künstlichem Wege, sondern auf natürliche Weise und frei von sichtbaren Anstrengungen.

Die Darbietung von Barbershopmusik setzt geeignete musikalische und visuelle Methoden ein, um das Thema des Songs eindrucksvoll zu präsentieren und dem Publikum ein emotional überzeugendes und unterhaltsames Erlebnis zu bieten. Barbershopsänger_innen verwenden bei der Aufführung traditionell keine Noten. Die musikalische und visuelle Darbietung erfolgt durchweg von Herzen, glaubwürdig und einfühlsam im Hinblick auf das Thenma des Songs und seines Arrangements. Bei der stilistisch anspruchsvollsten Performance verschmelzen die musikalischen und visuellen Aspekte kunstvoll miteinander, um die von der Musik ausgehenden Bilder zu kreieren und zu unterstützen.

Barbershop kann sowohl in Quartetten als auch in Chören aufgeführt werden und wird weltweit von Männer-, Frauen- und gemischten Ensembles praktiziert.


Drei Kategorien der Barbershopbewertung

BinG! Barbershop in Germany orientiert sich hinsichtlich des Regelwerks an den Wettbewerbsregeln der Barbershop Harmony Society (BHS). Hierbei wird in drei Kategorien eingeteilt: Musik, Singing und Performance.

Musik

Jurymitglieder der Musikkategorie bewerten Lied und Arrangement so, wie es vorgetragen wird. Sie beurteilen die musikalisch-interpretatorischen Elemente der Darbietung: Melodie, Harmonie, Tonumfang und Stimmlage, Tempo und Rhythmus und Metrum, Aufbau und Form und Verzierungen. Sie bewerten, wie gut die musikalische Interpretation das Leitthema herausbildet und inwieweit die Interpretation kunstvolle Feinfühligkeit für dieses Thema aufweist. Und sie beurteilen, inwieweit die musikalischen Elemente des Songs und Arrangements die typischen Merkmale des Barbershopstils aufweisen.


Gesang

Jurymitglieder der Gesangskategorie bewerten, inwieweit kunstvoller Gesang im Barbershop-Stil umgesetzt wird. Dies wird durch präzise Intonation, ein hohes Maß an gesanglicher Kunstfertigkeit, ein hohes Level an Homogenität und Konsistenz innerhalb des Ensembles erreicht. Die Beherrschung dieser Faktoren erzeugt über die gesamte Darbietungsdauer den Eindruck eines satten, obertonreichen und vollen Klangerlebnisses. Kunstfertigkeit zeigt sich, wenn diese Elemente natürlich, nicht künstlich hergestellt und frei von offensichtlichen Anstrengungen eingesetzt werden, so dass das Thema des Liedes in all seiner Fülle zum Ausdruck gebracht wird.

Performance

Jurymitglieder der Performancekategorie bewerten, wie wirkungsvoll ein Lied mit Leben gefüllt wird, d.h. wie glaubwürdig das Thema in seiner musikalischen und visuellen Form zum Ausdruck gebracht wird. Sie berücksichtigen sowohl die gesanglichen als auch die visuellen Aspekte der Darbietung. Primär beurteilen sie dabei deren Zusammenwirken, da dieses das Gesamtbild des Songs kreiert. Sie beurteilen die Qualität und Angemessenheit der Gesamtwirkung. Die Jurymitglieder der Performancekategorie bewerten alles an der Darbietung, was eine emotionale Wirkung auf das Publikum hat.

Regelwerk

Deutsche Meisterschaften

Regelwerk

World Mixed

Zurück


Unsere zertifizierte Jury

für das Barbershop Musikfestival 2022

Musik

wird noch angekündigt

[Barbershop-Organisation - Land]

wird noch angekündigt

[Barbershop-Organisation - Land]

Gesang

wird noch angekündigt

[Barbershop-Organisation - Land]

wird noch angekündigt

[Barbershop-Organisation - Land]

Performance

wird noch angekündigt

[Barbershop-Organisation - Land]

wird noch angekündigt

[Barbershop-Organisation - Land]